Seite drucken

Förderverein

Seit über 40 Jahren begleitet der Förderverein das Schulleben an der Realschule Hausberge. 9 Jahre nach der Gründung der Schule entschlossen sich Eltern, Lehrer und Förderer der Schule, den Verein ins Leben zu rufen.

Der Förderverein hat sich zur Aufgabe gemacht, die Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule, die Schülermitverwaltung und den Zusammenhalt der Schulgemeinschaft ideell und materiell zu fördern. Vornehmlich die Eltern der Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrkräfte, ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie Förderer der Schule sind Mitglieder des Vereins.

Aus den Beiträgen und Spenden stellt der Förderverein zusätzliche Mittel zur Verfügung, die die Finanzierung der Realschule aus öffentlichen Kassen ergänzen. Damit ermöglicht er Anschaffungen von zusätzlichen Einrichtungs- und Unterrichtsmaterialien und es werden Schulfahrten, Musikveranstaltungen und Theateraufführungen der Schülerinnen und Schüler bezuschusst. In den vergangenen Jahren konnte der Förderverein der Schule rund 100 000 Euro aus Spenden und Beiträgen zur Verfügung stellen.

Jährlich stellt sich der Verein mit seiner Arbeit bei den neuen Eltern der Fünftklässler vor. Beim Spiel- und Kennenlerntag soll der Übergang von der Grundschule zur Realschule erleichtert und das gegenseitige Kennenlernen innerhalb der neuen Schulgemeinschaft gefördert werden. Mit Waffeln, Bratwurst und Getränken, begleitet von einigen sportlichem Wettkämpfen für die Schülerinnen und Schüler, wird versucht, allen das neue Schulumfeld näher zu bringen.

Einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt, an die sich ein gemeinsames Abendessen mit einem Preisknobeln anschließt. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer haben hier Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre beim Spiel um Punkte zu messen. Regelmäßig tagt der Vorstand, um die Arbeit in der Schule zu begleiten und Anträge zu bearbeiten.

Der Förderverein spielt vielleicht auf der Schulbühne keine Hauptrolle, aber ohne Besetzung der Nebenrollen kann selbst das beste Theaterstück nicht aufgeführt werden. So bleibt die Hoffnung, dass auch weiterhin möglichst viele Eltern Mitglied im Förderverein werden, um die zukünftigen Herausforderungen der nächsten Jahre gemeinsam bewältigen zu können.

Herrn Detering als Vorsitzendem und allen Mitgliedern des Fördervereins sei für ihr Interesse an unserem Schulleben und ihr tatkräftiges Engagement an dieser Stelle ganz herzlich gedankt!

Vorstand des Fördervereins (von links nach rechts): Herr Dr. Karhan (Konrektor/stellvertretender Kassierer), Herr Detering (1. Vorsitzender), Herr Bich (Schriftführer), Frau Ötting (Kassiererin), Frau Rottmann (Schulleiterin/stellvertretende Schriftführerin), Frau Radszat (stellvertretende Vorsitzende).