imprimer la page

Home

Aktuelle Informationen zum Schulstart

Liebe Eltern,

nachdem wir nun belastbare Informationen aus dem Schulministerium erhalten haben, steigen wir nach den Sommerferien in den regulären Schulbetrieb wieder ein.

Der offizielle Schulbeginn ist am Mittwoch, 12.08.2020, um 7:45 Uhr.

In der ersten Schulwoche findet noch kein Nachmittagsunterricht statt, d.h., der Unterricht endet für alle nach der 5. Stunde.

Um den Schulbetrieb an das Infektionsgeschehen anzupassen, gelten allerdings einige Regelungen, über die ich Sie an dieser Stelle informieren möchte:

  • An allen weiterführenden Schulen, so auch bei uns, besteht im Gebäude und auf dem Schulgelände für alle Schülerinnen und Schüler sowie für alle weiteren Personen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (Alltagsmaske). Sie gilt auch in den Unterrichts- und Kursräumen. Für die Anschaffung der Masken sind Sie als Eltern verantwortlich.
  • Der Unterricht findet jahrgangsbezogen in Klasse, Kursen und festen Lerngruppen statt, jahrgangsübergreifende Angebote können zunächst nicht stattfinden. Ausnahmen bilden lediglich die Betreuungsangebote im Ganztag.
  • In allen Lerngruppen muss eine feste Sitzordnung eingehalten und dokumentiert werden, ebenso wird die Anwesenheit für jede Unterrichtsstunde dokumentiert.
  • In allen Unterrichtsräume wird dauerhaft gelüftet. Bitte denken Sie an ausreichend warme Kleidung für Ihre Kinder.
  • Grundsätzlich sind alle Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am Präsenzunterricht in der Schule verpflichtet. Haben Kinder relevante Vorerkrankungen, entscheiden die Eltern, ob durch den Schulbesuch eine gesundheitliche Gefährdung entsteht. Nach Rücksprache mit dem Arzt benachrichtigen die Eltern die Schule schriftlich. Bleibt ein Kind der Schule länger ohne schriftliche Entschuldigung fern, fordert die Schule ein ärztliches Attest ein. Die Schülerinnen und Schüler sind aber auch zuhause weiterhin zur Mitarbeit an schulischen Aufgaben (Distanzunterricht) verpflichtet und tragen die Verantwortung für das Erreichen ihres Bildungsziels. Sie sind zur Teilnahme an Prüfungen verpflichtet.
  • Zum Schutz von vorerkrankten Angehörigen kommt die Nichtteilnahme am Präsenzunterricht nur in eng begrenzten Ausnahmefällen und nur nach Vorlage eines ärztlichen Attests in Frage.
  • Zu einer Quarantäne verpflichtete Schülerinnen und Schüler erhalten Distanzunterricht. Zur Teilnahme sind sie verpflichtet, ebenso zur Erledigung der dort gestellten Aufgaben und Hausaufgaben.
  • Mit dem Schuljahr 20/21 startet die Realschule Hausberge mit der Nutzung der Lernplattform „Classroom“. Hier können Materialien geteilt, Aufgaben gestellt, erklärt und erledigt werden; Lehrerinnen und Lehrer können schriftlich oder in Videokonferenzen mit den Schülerinnen und Schülern und den Eltern kommunizieren – dafür werden für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Eltern eigene Zugänge erstellt.
  • Ab dem 17.08.2020 wird es über unseren Mensadienstleister (www.stattkueche.de) ein Angebot zur Mittagsverpflegung geben. Um den aktuell gültigen Vorgaben zum Infektionsschutz und den Hygienevorschriften zu entsprechen, wird dieses Angebot zunächst in Form von Lunchpaketen (vegetarisch / nicht vegetarisch) gemacht. Diese können online bis einen Werktag vorher bestellt werden. Getränke (Wasser) müssen von den Schülerinnen und Schülern selbst mit in die Schule gebracht werden.

Die Schulleitung und das Kollegium der Realschule Hausberge bedanken sich nochmals bei Ihnen für Ihre Anregungen, die Unterstützung und die Geduld in den vergangenen Monaten.

Wir informieren Sie an dieser Stelle selbstverständlich, wenn wir neue Informationen erhalten.

Ihnen und allen unseren Schülerinnen und Schülern wünschen wir ein gesundes und erfolgreiches neues Schuljahr!

Barbara Rottmann

(Schulleiterin)