Seite drucken

Fahrzeugbegleiter

Einmal im Jahr bildet die Realschule Hausberge in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben Fahrzeugbegleiter aus, die anschließend an den Bushaltestellen als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Erstmals wurden im Schuljahr 2014/2015 Busbegleiter aus dem achten Jahrgang ausgebildet.

Die Busbegleiter werden von den Verkehrsbetrieben ausgebildet und lernen in dem zweitägigen Lehrgang die Gefahren an Bushaltestellen und in Bussen kennen. Neben kleineren rechtlichen Fragen werden auch Elemente der Streitschlichtung erlernt.

Für die Ausbildung zum Busbegleiter werden jedes Jahr zuverlässige SchülerInnen aus den 8. und 9. Klassen gesucht, die regelmäßig mit dem Bus fahren.

Die Busbegleiter an der Realschule Hausberge...

  • helfen den neuen Fünftklässlern dabei, den richtigen Bus zu finden und stehen auch während des Schuljahres bei Fragen zur Verfügung.
  • sprechen SchülerInnen an, die an den Bushaltestellen oder in den Bussen sich selbst oder andere gefährden.
  • schlichten kleinere Streitigkeiten oder organisieren die Streitschlichtung bei den hierfür ausgebildeten Streitschlichtern für die folgenden Schultage.
  • sind auch für jüngere SchülerInnen bei Problemen ansprechbar und vermitteln zwischen älteren und jüngeren Schülerinnen.
  • sprechen  bei regelmäßig auftretenden Problemen in den Bussen die Lehrer an.