Seite drucken

Das Ruanda-Projekt im Schuljahr 2017/2018 08.11.2018

8. November 2018, Porta Westfalica, RS Hausberge

Wie immer seit dem Start unseres Projektes in 2002 waren die Schülerinnen und Schüler der RS Hausberge auch im vergangenen Schuljahr mit viel Engagement dabei, Kinder und Jugendliche in Ruli/Ruanda in ihrer Schulausbildung zu unterstützen.

Durch mehrere Aktionen – besonders durch die Teilnahme an der bundesweiten „Aktion Tagwerk“ – konnte dabei dieses Mal die stolze Summe von 2.353,15 Euro dem gemeinnützigen Verein „Ikiraro“ zur Verfügung gestellt werden, mit dem wir eng zusammenarbeiten.

Das Geld wurde verwendet für die Anschaffung verschiedenster Unterrichtsmaterialien wie Wörterbüchern, Lernpostern und Lehrbüchern und für die Herstellung von Schulmöbeln für die Primarschule, die – gemäß unserem Motto „Schüler helfen Schülern“ – von angehenden Tischlern aus dem Berufsschulzweig der Sekundarschule in Ruli übernommen wurde, und die dadurch praktische Erfahrung sammeln und gleichzeitig einen kleinen Gewinn erwirtschaften konnten, der ihrer eigenen Schule zugutekam.