Seite drucken

Sporthelfer

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft "SporthelferInnen" haben Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse die Möglichkeit, nach erfolgreichem Abschlusses eines vorhergehenden Ausbildungslehrgangs unter anderem...

  • ...bei der Durchführung von sportlichen Aktivitäten in Pausen und in der Übermittagsbetreuung zu helfen.
  • ...bei Schulsportfesten und Sportmotoriktests im 5. Jahrgang zu helfen.
  • ...bei freiwilligen Schulsportgemeinschaften zu helfen.
  • ...und noch vieles mehr!

Interessiert? Dann melde Dich einfach bei Frau Jebsen oder Frau Lannoy.

Lars Franzmeier, Nicklas Hahne, Lukas Korff, Fabian Kurlbaum, Jona Prenz, Celine Urbanowicz, Liza Huber, Denise Neuerburg, Tim Böttcher, Jenny Fink, Lisa Gurgel, Christina Krumme, Allessandra vom Ort.

Sporthelfer :)

"Hallo, mein Name ist Denise, ich gehe in die Klasse 9b und ich habe mich bereit erklärt, mich für das Amt des Sporthelfers ausbilden zu lassen. Es ist eine freiwillige Ausbildung, die von der Schule angeboten wird. Unser Jahrgang wurde ab der siebten Klasse darüber informiert, dass dies angeboten wird. Diese Ausbildung wollte ich machen, seit ich wusste, dass es die Sporthelfer gibt (ca. sechste Klasse). Ich bin echt stolz, ein Sporthelfer zu sein. Es macht sehr viel Spaß, mit der Gruppe zusammen zu arbeiten und auch, wenn es ab und an etwas anstrengend war und auch weiterhin sein wird, wir schaffen das. Und letztendlich ist es auch schön, so einen Teamgeist zu besitzen, der nicht aufgibt. Es wurden in diesem Jahr 13 Schülerinnen und Schülern zu Sporthelfern ausgebildet. Darunter sind wir sechs Jungen und sieben Mädchen.

Wir als Sporthelfer helfen den Lehrerinnen und Lehrern bei Sportfesten wie den Bundesjugendspielen, Schwimmwettkämpfen oder Sport- und Spielfesten, indem wir z.B. bei den Bundesjugendspielen mithelfen, die einzelnen Stationen aufzubauen. Dazu helfen wir auch beim Sprintlauf die Zeiten zu stoppen und/oder aufzuschreiben.

Es steht auch, solange ich Sporthelfer bin, auf meinem Zeugnis, dass ich als Sporthelfer teilgenommen habe. Dies macht sich natürlich bei Bewerbungen oder Ähnlichem gut.

Ich kann nur immer wieder sagen, ich bin ein stolzer Sporthelfer und bin froh, diese Ausbildung gemacht zu haben. :)

Denise Neuerburg, 9b."