Seite drucken

Sprachförderklasse DaZ

DaZ = Deutsch als Zweitsprache - die Sprachförderklasse an der Realschule Hausberge

Seit Anfang des Jahres 2016 nimmt die Realschule Hausberge neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler (S’uS) aus Afghanistan, Syrien, dem Irak, Indien und anderen Ländern auf. Die DaZ-Förderung bezieht sich auf S’uS im Alter von 10-16 Jahren,die erstmals eine deutsche Schule besuchen und noch nicht über die notwendigen Deutschkenntnisse verfügen, um dem regulären Fachunterricht zu folgen. Zur Zeit werden in den ersten beiden Unterrichtsstunden 15 S’uS von zwei Lehrerinnen im Teamteaching unterrichtet. In der übrigen Zeit nehmen die S’uS am stundenplangemäßen Unterricht ihrer Regelklasse teil.

In der Regel verbleiben die S’uS zwei Jahre in der DaZ-Klasse und wechseln dann vollständig in Regelklassen.Im Anschluss daran werden sie weiterhin sprachlich unterstützt.

Grundlegendes Ziel der DaZ-Förderung ist die Erweiterung der Sprachkompetenz in Deutsch,damit sich alle neu zugewanderten S’uS möglichst frühzeitig und umfassend am regulären Fachunterricht beteiligen können.