Seite drucken

Brettspiel-AG on tour 15.02.2020

Am Samstag, den 15.02.2020 war es soweit. Zum dritten Mal ging es für die Brettspiel-AG der Realschule Hausberge zur Vorentscheidung der deutschen Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel. In diesem Jahr ging ein  vierköpfiges Team an den Start, um am Tisch um Siegpunkte zu kämpfen. Gespielt wurden Marco Polo, Alhambra, Ganz schön clever und 6-nimmt.

Der spielerische Samstag bereitete allen Teilnehmern aus den Klassen 7-10 viel Freude und persönliche Erfolgserlebnisse. Gerade beim komplexen „Diceplacementspiel“ Marco Polo wurde jedoch deutlich, dass das junge Teams der RS Hausberge noch strategisches Potential besitzt. Die anderen drei Spiele wurden jedoch spielerische auf Augenhöhe geführt.

Insgesamt 16 Teams kämpften in Hannover um 2 Startplätze für die deutsche Meisterschaft in Bad Nauheim. Alle Schülerinnen und Schüler konnten ihre individuellen Ergebnisse vom Vorjahr verbessern. Gerade die „Newcomer“ sind sehr motiviert für die Meisterschaften 2021.

Ende Oktober 2020 stehen die neuen Meisterschaftsspiele fest. Spätestens nach den Sommerferien steigt die Vorfreude bei den Mitgliedern der Brettspiel AG der Realschule Hausberge.