Seite drucken

Alkoholsucht-Prävention Jg. 7

"Sucht macht unfrei - Der Genuss von Alkohol hat Folgen"

Alkohol zählt zu den am weitesten verbreiteten Suchtmitteln unter Jugendlichen und gleichzeitig auch zu den erfolgreichsten. Der Körper von Jugendlichen befindet sich noch im Wachstum, deswegen wirkt Alkohol stärker als bei Erwachsenen und kann sich schneller schädlich auswirken - vor allem auf die Entwicklung des Gehirns. Deshalb ist es wichtig, die Schülerinnen und Schüler möglichst frühzeitig über die mit Alkohol verbundenen Gefahren und Risiken aufzuklären.

Das Projekt "Lieber schlau als blau" ist ein Präventionsangebot der Realschule Hausberge für die Jahrgangsstufe 7, mit dem wir junge Menschen direkt mit unseren Aufklärungsmaßnahmen erreichen können.

Im Rahmen dieses Projekt können die Lernenden ...

  • ... allgemeines Wissen über Alkohol, seine Zusammensetzung, Herstellung usw. erwerben.
  • ... sich bewusst machen, welche Wirkung die Droge auf den Menschen hat.
  • ... Wissen über Alkoholkonsum und die damit verbundenen Gefahren für die Gesundheit erwerben.
  • ... Wissen über die Entstehung der Alkoholsucht und über die Therapiemöglichkeiten erwerben.
  • ... eine Position in einer Peergroup einnehmen, darin eigene Grenzen, auch Mehrheiten gegenüber vertreten und somit Alkoholmissbrauch vermeiden, indem sie "Verführungsmomenten" erfolgreich widerstehen.

Das Projekt wurde evaluiert und die Projektteilnehmer meldeten zurück, dass sie Spaß am Projekt hatten und ein hohes Interesse bei der Bearbeitung der Lerninhalte vorhanden war.